Fotobuch Slowakei

Früher als erwartet habe ich mein Blurb Fotobuch im Briefkasten vorgefunden. Eigentlich sollte das Buch erst nach Weihnachten im Briefkasten landen. Die Freude war umso größer, denn nun konnte ich es mir doch unter den Weihnachtsbaum legen. Es ist mein erstes selbst erstelltes Fotobuch. Ganz schön aufregend: Ist alles an Ort und Stelle? Stimmen die Farben? Wie ist die Qualität der Drucke und des Papiers? Beim Auspacken kam die Begeisterung. Ein Zeugnis der wundervollen Tage in der Hohen Tatra. Seite für Seite kann ich nun den Urlaub jeder Zeit wieder in Gedanken erleben und noch ein bisschen länger genießen. Das Ganze macht definitiv Lust auf mehr. Endlich versauern die Bilder nicht mehr auf der Festplatte und dem Bildschirm, man kann Sie anfassen und somit ganz anders erleben. Das Layouten in Adobe Photoshop Lightroom ging sehr gut von der Hand und die Qualität des Buches ist deutlich besser als ich es vom Fotoservice eines deutschen Drogeriekonzerns kenne (Fotobücher im Familienkreis). Ich kann jedem nur ans Herz legen die eigenen Fotos zu Entwickeln, egal ob als Kleinformat traditionell im Fotoalbum, großformatige Drucke auf unterschiedlichen Trägermaterialien, oder eben im Fotobuch. Lasst eure Fotos leben!

Schloss in Buchenhöh (Zyrowa)

Die folgenden Bilder Zeigen das alte Schloss in Żyrowa (Oberschlesien). Wie gerne würde ich dort selber Hand anlegen und respektvoll Sanieren. Schon als kleiner Junge führte mein Vater mich hin und wieder an diesen Ort, denn meine Urgroßeltern lebten auf dem dazugehörigen Gutshof. Mein Vater verbrachte als Kind häufig bei ihnen seine Ferien und erzählt stets mit Begeisterung von seinem Großvater, dem Kutscher. Ich genieße es mit dem Kopf in der Zeit zu Reisen und mir vorzustellen wie das Schloss zu seinen Glanzzeiten ausgesehen haben mag…

Palac-w-Zyrowej
Ansicht von Westen. Belichtung: 1/ 200 Sek. bei f / 11  ISO 100  Brennweite: 16mm

„Schloss in Buchenhöh (Zyrowa)“ weiterlesen

Erkundungen in Krakau

Mein Cousin Syzmon studiert in Krakau und so bot sich mir endlich die Gelegenheit, die Stadt unter die Lupe bzw. vor die Linse zu nehmen. Natürlich kann man an einem Nachmittag nicht jeden Winkel der zweitgrößten Stadt Polens erkunden, aber die ersten Schritte in Krakau waren sehr verheißungsvoll…

Nysa Bus Krakau
Alter „Nysa“ Bus in Krakau
Kutsche am Adam Mickiewicz Standbild
Kutsche vor dem Adam Mickiewicz Standbild

Bazylika Mariacka - Marienkirche
Bazylika Mariacka – Marienkirche

„Erkundungen in Krakau“ weiterlesen

Dresden am Morgen

Auf der Reise nach Polen habe ich einen frühmorgendlichen Zwischenstopp in der Dresdner Altstadt eingelegt. Es hat sich mal wieder gelohnt einen kleinen Abstecher zu machen. Das schöne ist: Zwischen vier und fünf Uhr morgens halten sich die Touristenströme in Grenzen.

Frauenkirche in Dresden bei Nacht
Die Frauenkriche Belichtung: 90 Sek. bei f / 11  ISO 200  Brennweite: 16 mm

An der Frauenkirche Dresden bei Nacht
An der Frauenkirche Belichtung: 30 Sek. bei f / 11  ISO 200  Brennweite: 16 mm

„Dresden am Morgen“ weiterlesen

Exkursion Bodensee/Österreich/Schweiz

Vom 07.05. bis 10.05.2012 waren wir, begleitet von Herrn Prof. Uwe Simon und Herrn Peter Thomé, auf Exkursion in Österreich und der Schweiz. Herausragende Ausführungsqualitäten und zeitgemäßer Umgang mit traditionellen Baustoffen bezauberten uns an den verschiedenen Standorten. Schön war es!

baumschlager eberle | Hafengebaeude Rohner

baumschlager eberle | Nordwesthaus

Dietrich Untertrifaller Architekten | Festspielhaus Bregenz und Seebühne

Marte Marte Architekten | Büro in Weiler

„Exkursion Bodensee/Österreich/Schweiz“ weiterlesen

Barcelona, amor meu…

„Exkursion“ nach Barcelona: Auf den Spuren von Antoni Gaudi…

Park Güell Eidechse

In den Baugeschichte  Vorlesungen von Herrn Prof. Henner Herrmanns hat uns unter anderem Antoni Gaudi mit seinen Jugendstilbauten in Barcelona beeindruckt. So beschlossen wir in kleiner Runde die Vorlesungsinhalte im Maßstab 1:1 zu besichtigen! Die Taschen wurden gepackt und mit dem „Billigflieger“ ging es in die katalanische Hauptstadt. Es folgen ein paar Impressionen der Reise…

Gaudi Sign

Casa Mila Barcelona
Casa Milà.  Belichtung: 1/200 Sek. bei f / 8  ISO 100  Brennweite: 29 mm
Casa Batllo
Casa Batlló.  Belichtung: 1/125 Sek. bei f / 6.3  ISO 100  Brennweite: 18 mm
Casa Vincens
Casa Vincens.  Belichtung: 1/200 Sek. bei f / 10  ISO 100  Brennweite: 28 mm
Casa Calvet Barcelona Detail
Casa Calvet.  Belichtung: 1/200 Sek. bei f / 5  ISO 100  Brennweite: 45 mm
Casa Calvet Barcelona
Casa Calvet.  Belichtung: 1/60 Sek. bei f / 22  ISO 100  Brennweite: 34 mm
Park Güell Stuetzen
Kapitelle: Park Güell. Belichtung: 1/100 Sek. bei f / 4.5  ISO 400  Brennweite: 18 mm
Park Güell Kapitelle
Säulengang und Kapitelle: Park Güell.   Belichtung: 1/100 Sek. bei f / 3.5  ISO 100  Brennweite: 18 mm
Sala Hippostila
Sala Hippostila: Park Güell.  Belichtung: 1/80 Sek. bei f / 4.5  ISO 100  Brennweite: 18 mm
Park Güell Eingangsgebaeude
Eingangsgebäude: Park Güell.  Belichtung: 1/1000 Sek. bei f / 5  ISO 100  Brennweite: 41 mm
Sagrada Familia Windows
Das Spiel mit dem Licht: Sagrada Família.  Belichtung: 1/60 Sek. bei f / 4.5  ISO 200 Brennweite: 24 mm
Sagrada Familia Gewoelbe
Magisches Deckengewölbe: Sagrada Família.  Belichtung: 1/60 Sek. bei f / 3.5  ISO 200  Brennweite: 18 mm
Sagrada Familia
Großbaustelle: Sagrada Família.  Belichtung: 1/250 Sek. bei f / 9  ISO 100  Brennweite: 18 mm
Modell Tragwerk Sagrada Familia
Modell des Tragwerkes: Sagrada Família.  Belichtung: 1/40 Sek. bei f / 3.5  ISO 400  Brennweite: 18 mm
Tragwerk Sagrada Familia
Tragwerk M 1:1  Sagrada Família.  Belichtung: 1/60 Sek. bei f / 3.5  ISO 200  Brennweite: 18 mm
Antoni Gaudi Portrait
Antoni Gaudí.  Belichtung: 1/60 Sek. bei f / 4.5  ISO 400  Brennweite: 33 mm
Barcelona Pavillon
Abschied nehmen von einer wundervollen Stadt: Barcelona Pavillon – Ludwig Mies van der Rohe.  Belichtung: 1/200 Sek. bei f / 10  ISO 100  Brennweite: 24 mm